»Versicherung-Startseite / » KFZ-Versicherung / Typklasse
19.11.2017, 14:48 Uhr

Um eine Einstufung und die Kosten für die KFZ-Versicherung möglichst gerecht zu gestalten, gibt es ein Typklassenverzeichnis. In diesem Verzeichnis wird jedes Fahrzeugmodell in Deutschland aufgeführt. Anhand einer Schadensstatistik des Fahrzeugtypes erfolgt eine Einstufung in die jeweilige Typenklasse, die der Versicherer zur Berechnung heranzieht.

Je ungünstiger also der Schadensverlauf eines Types ist, desto höher sind die Typenklasse und dementsprechend auch die Beiträge.
Die Klassen werden jährlich durch einen Treuhänder neu eingestuft und für jede Sparte (Haftpflicht, Vollkasko, Teilkasko) getrennt ermittelt.

Wie ermittelt man die Typenklasse

Die Typklasse des Autos kann man nur über die Schlüsselnummer aus dem Fahrzeugschein oder dem Fahrzeugbrief ermitteln. Diese Schlüsselnummer sehen Sie z.B. im Fahrzeugschein ganz oben:

Aufgrund dieser Nummern kann die Typklasse ermittelt werden.

Hier beim ADAC abfragen:   Typklasse beim ADAC abfragen

  Vergleiche und Anbieter zur KFZ-Versicherung

Thema Versicherung
Eine günstige Versicherung oder zumindest sehr preiswert lässt sich im Internet leicht erhalten. Die Angebote sind vielfältig und für jeden online nutzbar.
Motorrad
KFZ-Versicherungen
Eine günstige Versicherung lässt sich im Internet leicht erhalten. Die Angebote sind vielfältig und für jeden online nutzbar.

Infothek

zum Thema:

Haftpflichtversicherung Teilkaskoversicherung Vollkaskoversicherung Insassenunfall Autoschutzbrief Doppelkarte Typklasse Schadenfreiheitsklasse Regionalklasse Wie funktioniert
die Berechnung
der KFZ-Versicherung
Diverses - Dies und Das
C o p y r ig h t   b y   V e r s i c h e ru n gstour.de